Bandagen, Tragehilfen, Rollis und mehr...


Wir Menschen kennen die Hilfsmittel:

 

Bandagen fürs Knie, für die Hand oder den Rücken, Rollstühle...

 

Auch bei Hunden wird diese Versorgung angewendet, sei es durch Verletzung, durch Handicap bei neurologischen Ausfällen o.ä.

 

Ab sofort biete ich in meiner Praxis ebensolche Versorgungen an.

 

Die Tiere werden wie bei uns vermessen, um eine exakte Größe zur Anpassung zu finden, eine regelmäßige Kontrolle muß hier allerdings stattfinden, da Hunde uns nicht immer sagen können, ob was drückt.

 

Diese Fachfortbildung habe ich über das Sanitätshaus für Tiere in der Lüneburger Heide absolviert und bin sehr glücklich darüber, bietet uns das doch eine tolle Möglichkeit, das Leben unserer Tiere einfacher zu gestalten.

 

Ebenso fällt die Anpassung eines Rollwagens bei neurologischen Ausfällen und Lähmungen in diesen Bereich und es ist toll zu sehen, wie aus gehandicapten Fellnasen lebensfrohe Flitzer werden.

Leihrollis sind zur Probe ebenfalls möglich, so bleibt Besitzern und mir als Therapeut die Möglichkeit, Lösungen zu finden, dem Hund wieder eigenständige Beweglichkeit zu verschaffen.

 

Bilder gibts dazu demnächst in meiner Galerie!